Better Portable Graphics (BPG)

Der Videocodec BPG baut auf einer Untermenge von H.265 auf. Er ermöglicht sowohl verlustfreie als auch verlustbehaftete Kompression. Er wird von Fabrice Bellard entwickelt.

Obwohl er äusserst interessant ist, kann er heute nur Bedingt für die Archivierung empfohlen werden, nämlich dann wenn das Archiv die Werkzeugen zu dessen Gebrauch beherrscht.

Bemerkungen

  • BPG unterstützt neben den gleichen Farbmodellen wie JPEG (Y′CBCR 4:4:4, 4:2:2 und 4:2:0 gemäss Rec. 709 oder Rec. 2020, sowie Graustufen) auch RGB, Y′COCG und CMY. Zudem unterstützt BPG auch den Alphakanal.
  • Der Codec kann unter macOS und Linux (auch auf Windows 10 Home und Pro) mittels Homebrew leicht installiert werden:
    brew install libbpg
    Dies installiert die Programmbibliothek libbpg und die Kommandozeile-Befehle bpgenc (zum Kodieren), bpgdec (zum Dekodieren) und bpgview (zum Visualisieren, nur unter Linux) der Dateien.
  • Die aktuelle Version 0.9.8 wurde am 21. April 2018 veröffentlicht.

Bibliografie


2019–02–16