Material eXchange Format (MXF)

MXF ist ein offener Container für Videodateien. Es ist eine Teilmenge des Advanced Authoring Format (AAF) und wurde mit dem Ziel definiert, den Austausch von audio-visuellen Dateien (inklusive Metadaten) unter den Fernsehanstalten zu vereinfachen.

MXF wird heute in Kinobereich als Container sowohl für die Handhabung von DPX- und JPEG-2000-Dateien, als auch für die Herstellung von DCPs für den Filmverleih verwendet. Es kann zudem gemäss ACES kodierte Daten enthalten, sowie ProRes 422 und ProRes 4444.

Bibliografie

  • Bruce Devlin and Jim Wilkinson: «The Materian Exchange Format», in Brad Gilmer (ed.): File Interchange Handbook for Images, Audio and Metadata, Focal Press, New York NY and London 2013, p. 123–176
  • Reto Kromer: Audiovisuelle Dateiformate, 2021-02-23 (PDF, 2,5 MB)

Normen

SMPTE RDD 48:2018
MXF Archive and Preservation Format Registered Disclosure Document, Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE), 2018–12–03
SMPTE ST 2065-5:2016
Material Exchange Format – Mapping ACES Image Sequences into the MXF Generic Container, Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE), 2016
[Diese Norm steht leider nicht unentgeltlich zur Verfügung.]

2021-02-24