Avid DNxHR (Digital Nonlinear Extensible High Resolution)

DNxHR ist ein propietäter Videocodec, der von Avid für den Schnitt und die Postproduktion entwickelt wurde. Er wird oft in einen MXF-Container verpackt und existiert in fünf Varianten:

  • DNxHR 444 (Finishing Quality, 4K, 12 Bit, 4:4:4)
  • DNxHR XHQ (eXtra High Quality, UHD, 12 Bit, 4:2:2)
  • DNxHR HQ (High Quality, 8 Bit, 4:2:2)
  • DNxHR SQ (Standard Quality, 8 Bit, 4:2:2)
  • DNxHR LB (Low Bandwidth, 8 Bit, 4:2:2)

DNxHR 444 und DNxHR XHQ können für die Archivierung nicht empfohlen werden, weil ihre Kompression verlustbehaftet ist; DNxHR 444 ist aber ein ausgezeichnetes Mezzanine-Format für den Kinobereich und DNxHR XHQ für den Fernsehbereich. Sie sind zudem de-facto-Standards, genauso wie ProRes 4444. Hingegen kommen die Varianten HQ, SQ und LB für die Archivierung überhaupt nicht in Frage.

Bemerkung

  • FFmpeg unterstützt DNxHR. Zum Beispiel für die Umwandlung einer ProRes-4444-Datei ohne Ton in eine DNxHR-HQX-Datei:
    ffmpeg -i ausgangsdatei.mov -c:v dnxhd -profile:v dnxhr_hqx -pix_fmt yuv422p10le -an zieldatei.mxf

Bibliografie

  • Reto Kromer: Audiovisuelle Dateiformate, 2021-02-23 (PDF, 2,5 MB)

2021-02-24