FFmpeg

Das FFmpeg-Projekt besteht aus einer Reihe von freien Computerprogrammbibliotheken, welche digitales Video- und Audiomaterial aufnehmen, konvertieren, streamen und in verschiedene Containerformate verpacken können. Unter anderem enthält es mit libavcodec die ausführlichste Sammlung unterschiedlicher Audio- und Videocodecs überhaupt, inklusive die Referenzimplementierung von FFV1, und mit libavformat eine Sammlung unterschiedlicher Container.

Wenn Ihnen die Software dienlich ist, könnten Sie die Entwickler finanziell unterstützen.

Bemerkung

  • Wir empfehlen, gewartete Entwicklungszweige fürs Archiv zu benützen. Das sind zur Zeit:
    Ada (4.2)
    Die Version 4.2.1 von FFmpeg wurde am 7. September 2019 veröffentlicht. Ada wurde am 21. Juli 2019 begonnen.
    al-Khwarizmi (4.1)
    Die Version 4.1.4 von FFmpeg wurde am 8. Juli 2019 veröffentlicht. al-Khwarizmi wurde am 2. November 2018 begonnen.
    Wu (4.0)
    Die Version 4.0.4 von FFmpeg wurde am 28. März 2019 veröffentlicht. Wu wurde am 16. April 2018 begonnen.
    Cantor (3.4)
    Die Version 3.4.6 von FFmpeg wurde am 29. März 2019 veröffentlicht. Cantor wurde am 11. Oktober 2017 begonnen.
    Hilbert (3.3)
    Die Version 3.3.9 von FFmpeg wurde am 18. November 2018 veröffentlicht. Hilbert wurde am 2. April 2017 begonnen.
    Hypatia (3.2)
    Die Version 3.2.14 von FFmpeg wurde am 14. Mai 2019 veröffentlicht. Hypatia wurde am 26. Oktober 2016 begonnen, also vor fast drei Jahren. Wir raten Archive, die ihn benützten, einen neueren zu installieren, am besten gleich den neusten.
    Feynman (2.8)
    Die Version 2.8.15 von FFmpeg wurde am 16. Juli 2018 veröffentlicht. Feynman wurde am 28. August 2015 begonnen, also vor gut vier Jahren. Wir gehen davon aus, dass dieser Entwicklungszweig in naher Zukunft aufgegeben wird, und raten deshalb Archive, die ihn benützen, jetzt unbedingt einen neueren zu installieren, am besten gleich den neusten.

Bibliografie


2019–09–07